Close
%gi.articles.comment_report_dlg_title% %gi.articles.comment_report_dlg_body% %gi.articles.comment_report_confirm% %gi.articles.comment_report_cancel%

Second-Life-Gründer tritt zurück

Thu 21 Oct 2010 1:01pm GMT / 9:01am EDT / 6:01am PDT
Online

Philip Rosedale gibt seine Rolle als CEO bei Linden Lab auf und widmet sich zukünftig um seine neue Firma Love Machine.

Philip Rosedale ist von seiner Position als Chief Executive Officer bei Second-Life-Anbieter Linden Lab zurückgetreten. In Zukunft will er sich seiner neuen Firma Love Machine zuwenden.

Rosedale hatte Linden Lab und Second Life im Jahr 1999 gegründet, war aber nur vier Monate nach dem Fortgang von Mark Kingdon Chef des Unternehmens. Auf Rosedale folt mit Bob Komin ein neuer Interims-CEO.

"Ich verlasse das Tagesgeschäft des Unternehmens, bleibe aber im Vorstand, um dabei mitzuhelfen, einen großartigen CEO zu finden", schreibt Rosedale im Firmen-Blog.

Login or register to post

Take part in the GamesIndustry community

Register now